Follow by Email

Donnerstag, 24. Mai 2012

6-Punkte-Programm von SYRIZA und DIE LINKE

Folgendes habe ich gerade auf dem Blogg von Konstantin Wecker ('Hinter den Schlagzeilen') gefunden und möchte es Euch zur Diskussion stellen:

6-Punkte-Programm von SYRIZA und DIE LINKE - vorgestellt von Alexis Tsipras, Vorsitzender des griechischen Linksbündnisses SYRIZA, und Gregor Gysi, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, am 22. Mai 2012 in der Bundespressekonferenz

Kommentare:

  1. Ich denke das dieses 6 Punkte Programm richtig ist, oder zumindest richtig gewesen wäre, wenn es vor 2 Jahren angebracht worden wäre. Es setzt eine bestehende Ökonomie voraus, die so bereits nicht mehr gegeben ist. Das Land ist bereits ausgeblutet. Z.B. die Kapitalflucht zu unterbinden und zu besteuern ist nicht mehr möglich, da das relevante Kapital bereits transferiert wurde. So scheint mir dieses Programm zu spät zu kommen. Man geht von einem politisch gewollten Soll - Zustand aus, der von dem Ist - Zustand nicht mehr getragen werden kann. Leider! Im weiteren setzt dieses Programm auch den zukünftigen Fortbestand dieses Finanzsystems voraus. Auch das scheint mir unrealistisch, da wir in diesem Finanz- und Kapitalsystem den Point of no return überschritten haben. Ich denke also das dieses Programm nicht mehr umsetzbar ist, wenn auch es gut gemeint war.

    AntwortenLöschen
  2. @"Z.B. die Kapitalflucht zu unterbinden und zu besteuern ist nicht mehr möglich, da das relevante Kapital bereits transferiert wurde."

    Es ist immer noch weitaus mehr Kapital in diesem Land vorhanden, es geht es ist nur ziemlich konzentriert:

    http://www.reichtumsuhr.de/

    Wie man sieht, ein so scheues Reh, wie man häufig glauben machen möchte, ist Kapital gar nicht ...

    "Im weiteren setzt dieses Programm auch den zukünftigen Fortbestand dieses Finanzsystems voraus. Auch das scheint mir unrealistisch, da wir in diesem Finanz- und Kapitalsystem den Point of no return überschritten haben."

    Zurzeit brennt es aber munter weiter .... Scherz beiseite, auch ein solches System kann man nicht einfach aussetzen. Selbst wenn es zusammenbricht, so ist da nur temporär und würde, so man es nicht verändert, auf die gleiche Art und Weise wieder auferstehen und von vorne beginnen. Fehlen halt nur ein paar Nullen ... möglicherweise.

    Gruss
    rosi

    AntwortenLöschen