Follow by Email

Samstag, 29. Juni 2013

Eine Stimme unter Vielen...

Abteilung: Nur ein weiteres Arschloch

"Mit anderen Worten (schwarz-weiß) hatte ich das vor nicht allzulanger Zeit dem saften Riesen Duderich geschrieben. ;-)"
Hallo???
Bin ich 'sanft'?
Bin ich ein 'Riese'?

Bullshit!

Ich bin nur ein weiteres Arschloch, welches ab und zu seine Meinung hinausposaunt.

Ich bin nicht DER Duderich.
Ich bin Einer von Vielen.
Kein Meinungsmacher, und kein meinungsmachend-Wollender.

Ich zeige nur mit dem Finger darauf, was mich (subjektiv!) erbost.

Ich verstehe mich als Wahrheitssuchenden, nicht als Wahrheitsbringenden.

Ich bin nur eine Stimme unter Vielen - und mehr will ich auch gar nicht sein.

Eigentlich keine große Sache...

Trotzdem hat mir dieser Blog sehr viel Gutes gegeben!

Spontan an (fast) @alle:

Danke, dafür!!!

Kommentare:

  1. Tja Dude, jetzt lässt der Manfred Peters seine Maske fallen und begibt sich auf das Niveau des Blogs auf dem er sich nun auskotzt. Hätte ihn für zivilisierter und höflicher gehalten.

    Keine Ahnung, was wir ihm angetan haben. Wahrscheinlich ist er etwas überempfindlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer ist Manfred Peters? Muss ich den kennen?
      Ich kenne noch nicht einmal meine Nachbarn richtig, also warum Manfred Peters?

      Löschen
    2. Hallo Troptard,

      Manfred Peters war hier mal Stammkommentator, der aus uns unerfindlichen Gründen auf Dude und mich sauer ist und uns jetzt auf einem anderen Blog diskreditiert.

      Löschen
    3. Nochmal:
      Es geht mir nicht um den Verfasser des Zitates.
      Es geht mir darum, als was ich gesehen werde, ... und was ich bin.
      Wie ich mich selbst definiere...

      Löschen
  2. @Ruby:
    Es geht mir nicht um Manfred Peters. Er ist genauso unbedeutend wie ich es selbst bin.

    Nichts, was ich schreibe hat Wahrheitsanspruch.

    Ich bin kein 'sanfter Riese', sondern lediglich jemand, der ab und zu seine Meinung ausdrückt.
    Darum ging es mir, letztendlich

    Grüße, Dude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also jetzt höre mal auf, Dich kleiner zu machen als Du bist!
      Gab's da nicht mal so ein Comic, das "Kleine Arschloch".

      Wenn schon ein Arschloch, dann bitte auch zeigen, dass man den Namen verdient hat!

      Gruss Troptard.

      Löschen
    2. Wenn schon ein Arschloch, dann bitte auch zeigen, dass man den Namen verdient hat!

      oh Trptard, bei allem Respekt - den Ratschlag stelle ich mal in Frage ;)

      sich als "Arschloch" zu profilieren dürfte außerdem ziemlich heikel werden, bei der Konkurrenz... Arschlöcher hat die Welt im Überangebot.

      ich würde eher empfehlen, eine Spezialisierung auf "kein Arschloch" ins Auge zu fassen... da gibt's nämlich Marktlücken ohne Ende

      Löschen
    3. Mann Leute ..versucht's doch mal mit Authentisch ....

      keine Maskerade ..Multi-Nick Müll...keine geschwollenes Abgedrücke ...

      einfach ihr selbst ..

      Löschen
  3. @Duderich

    weil du mich drüben angesprochen hast: du hast inzw schon gemerkt, an wen der Post gerichtet war? Aber egal.

    wie auch immer, daß du deinen "Gegnern" schon wieder einen Artikel lieferst, ist MMN nicht nur taktisch unklug, sondern auch ziemlich kontraproduktiv.

    Mittlerweile hat wohl jeder von uns seine Leute im Netz, mit denen er nicht kann... was bei dir derzeit die einen, sind bei mir andere, und bei wieder Andern noch ganz Andere... wie im richtigen Leben halt.
    Daraus müssen/sollten MMN aber keine Lagerkämpfe werden - denn sowas spaltet nicht nur wirklich, die ganze Blog-Sphäre wird auf die Art langsam aber sicher zum Kindergarten verkommen.

    ich hab schon öfters versucht, dir das "durch die Blume" zu sagen - einen sehr vorbildlichen Weg hat da MMN Flatter gewählt: komplettes Ignorieren.

    alles andere ist sinnlose Verschwendung von Zeit und Energie...

    Du hast dich vor niemand zu rechtfertigen, außer deinem Gewissen.

    mal was OT, wg deinen Spam-Problemen - deine Kollegin Mrs. Mop ist auch bei Blogspot, hat zwar kein recent comments widget, allerdings ne captcha-Abfrage... sowas sollte Spam eigtl verhindern.
    Vllt wendest du dich mal an sie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Garfield:
      Sehe nicht, dass ich meinen 'Gegnern' einen Artikel liefere.

      Wenn dem so sein sollte, so kann ich aber damit leben.

      Mir ging es in diesem Post um meine(!) Positionierung und Relevanz.

      Ich rechtfertige mich nicht, sondern vertrete meine Meinung.

      Über meine Leser freue ich mich - kann aber auch auf selbsternannte Nicht-Leser verzichten.
      Es geht mir nicht um 'Klicks' und Zustimmung.

      Auch wenn mich manche so begreifen wollen.

      Grüße, Dude

      Löschen
    2. Dude, da kann ich Garfield nur zustimmen. Du springst auf Äußerungen an, wie "sanfter Riese", die nur ein Ziel haben - DICH zu beleidigen.

      Lass doch diese Rumpelstilzchen sich auf dieser komischen Seite auslassen. Dort passiert doch nichts anderes als Diffamierungen und Beleidigungen. Das ist KINDERKACKE und nicht wert, sich weiter darüber auszulassen.

      Löschen
    3. Glaubst Du wirklich, dass ich mich darüber aufgeregt hätte?

      Ich benutzte diese Zitat lediglich um mich zu positionieren.

      Ich springe weder auf solche Äußerungen an, noch auf die Mutmaßungen Eurer Interpretation.

      Der Inhalt des Zitates ist mir letztendlich egal. Wie auch das Wesen seines Verfassers.

      Es ging mir um etwas Anderes....

      Grüße, Dude

      Löschen
    4. ob du dich daarüber aufregst oder nicht Dude...

      ich bin nicht so der Redner, deshalb wie jetzt ausdrücken...

      aber Provokationen als Positionierung zu benutzen - das ist ungefähr, wie bei Tageslicht nach den Sternen zu navigieren...

      anderes Bsp - wenn dein Feind dir sagt "geh geradeaus", muß das noch lange nicht die _falsche_ Richtung sein. Falsch ist im Gegenteil, nur aus "Trotz"/bzw um "anders zu sein" abzubiegen.

      du wirst schon wissen was du machst, nur ist das meiner Erfahrung nach keine gute Methode.

      Löschen
  4. Garfield

    Daraus müssen/sollten MMN aber keine Lagerkämpfe werden - ..--.. die ganze Blog-Sphäre ..--.. zum Kindergarten verkommen.

    Solange jeder nur seine Wahrheit nachgeplappert haben will ist eher Religion .... und mit dem Kindergarten fängt's ja schon wo ganz anders an, ich will nicht durchkauen

    einen sehr vorbildlichen Weg hat da MMN Flatter gewählt: komplettes Ignorieren.

    ja ..inklusive der Realität... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was ich von Flatter halte... dazu muß nichts mehr gesagt werden.
      Eins muß man ihm trotzdem lassen: mit der Situation ist er souverän umgegangen.

      allerdings... wo du Recht hast, ... ;)

      Löschen