Follow by Email

Sonntag, 10. April 2016

Böhmermann rules!

Abteilung: Gammelfleisch-Döner

Ja, sie ist geschmacklos, niveaulos, diese Schmähkritik.
Sie ist ein Niveau-Limbo, wofür auch Böhmermann arg sein Kreuz durchbiegen musste.

Diese Posse, die er hinaus krakelte, zielte mit einem Stinkefinger in Richtung der Connection Deutschland-Türkei.
Und das Merkel war dann dumm genug, sich dafür bei Sultan Erdogan zu entschuldigen.
Spätestens zu diesem Zeitpunkt, wurde dieses niveaulose Gedicht als spiegelnde Satire legitimiert.
Auch die vorauseilenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft krönen dieses Schmähgedicht.

Ich ziehe den Hut vor Böhmermann.
Er hat nicht nur Merkel vorgeführt, sondern dieses ganze heuschlerische Gehabe.
Er hat provoziert, dass sich unser Staatsoberhaupt für (bewusst schlecht gemachte) Satire entschuldigt. Presse- und Meinungsfreiheit wird nur da eingefordert, wo keine strategischen Erfordernisse vorliegen.
Denn, hätte sie das auch bei Putin getan???

Übrigens:
Erdogan hat einen kleinen Pimmel!

Weiter lesen:
Heribert Prantl in der Süddeutschen
Gabrielle Ritting (Anwältin der 'Titanic') im BR
Eine Einschätzung juristischer Konsequenzen von Markus Kompa
Eine weitere juristische Expertise von 'Gedankenprotokolle'

Weiter hören:
Martin Sonneborn (mein persönlicher Wunsch-Bundespräsi)

Update:
Sehr erhellender und lesenswerter Text zu dem Thema findet man HIER

Kommentare:

  1. http://hinter-den-schlagzeilen.de/2016/04/11/ein-fleischesser-plaediert-fuer-veganerbeitraege/comment-page-1/#comment-317003

    YMMD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Link passt wohl besser zu folgendem Post:
      http://aufzeichnungen-eines-gutmenschen.blogspot.de/2015/09/charlie-und-die-wahren-linken.html

      Trotzdem Danke

      Löschen